Gemeinsam Räume entwickeln

Aktuelle Herausforderungen wie Klimakrise, Digitalisierung oder der Demografische Wandel verändern unseren Lebensraum spürbar. Baukultur trägt konstruktiv dazu bei, Lösungen für alle zu entwickeln, unter technischen, wirtschaftlichen und immer auch gestalterischen Aspekten.

Die Räume in unserer Stadt möchten wir gemeinsam entwickeln – die Hamburger Stiftung Baukultur (HSBK) bietet die Plattform für einen lebendigen Austausch.

Ein Monat Baukultur

Dieser kurze Film vermittelt einen lebendigen Eindruck von dem Monat Baukultur. Im November 2022 war die HSBK in der Mönckebergstraße. Hier stellen wir Ihnen Aufzeichnungen von Veranstaltungen sowie das Programm und einige Impressionen zur Verfügung.

Film Archiv

Programm

Bildergalerie 

 

© Hannes Heitmüller

Ausstellungen

Es gab u.a. Exponate zur #Stadtgestalt im Klimawandel (HSBK), der Ingenieurbaukunst in Hamburg, dem BDA Hamburg Architektur Preis 22, der IBA Hamburg, Holzbau-Projekten u.v.m. Unsere Impulse für nachhaltiges Planen und Bauen können Sie sich hier online anschauen.

#Stadtgestalt im Klimawandel

In Zukunft Wohnen

Öffentliche Podiumsdiskussion zum Abschluss der Gesprächsreihe „In Zukunft Wohnen“ am 29. November 2022

Weitere aufgezeichnete Veranstaltungen:

HSBK Baukultur Forum am 3. November 2022

Junge Büros auf die Bühne! am 9. November 2022

© Robin Schmiedebach

Vor Ort

Am Freitag, den 10. Juni 2022 war die HSBK im Pop-Up Space des Neuen Amts in Altona. 100 große und kleine Gäste, gute Projekte und viele Anregungen kamen dazu.

Rückblick

Foto©Julia Schwendner

„Baukultur entsteht, wo Räume den Menschen Möglichkeiten für ein gutes Leben eröffnen – und um das zu erreichen, bedarf es vieler Beteiligter...“

Tina Unruh, Geschäftsführerin der HSBK